TP-LINK Archer und DynDNS mit noip

Grundsätzlich ist das ja normalerweise keine Hexerei soetwas einzurichten, allerding sollte man dazu wissen wie die Schnittstellen am Gerät implementiert sind. Beim Testen ist mir aufgefallen, dass der TP-LINK Archer MR200 in der aktuellsten Firmware es nicht schafft sich z.B. beim noip Dienst anzumelden, wenn das Passwort ein Sonderzeichen enthält, was vermutlich mit dem Encoding …