T-Mobile HOME-NET Box Latenzzeiten – FIXED

Seit einiger Zeit bin ich Kunde bei T-Mobile mit einer HOME-NET Box. Das Gesamtpaket ist stimmig, der Router funktioniert zuverlässig, die Geschwindigkeiten im Netz variieren zwar je nach Tageszeit (das ist aber üblich in Mobilfunkzellen), sind aber durchwegs gut (10-15MBit down, 0,5-1,5 MBit up). Was mir allerdings extrem negativ aufgefallen ist sind Verzögerungen bei den diversen Anfragen ins Netz. Ich habe dann angefangen ping Zeiten auf verschiedene Server zu messen und musste feststellen, dass die Latenzzeiten hier sehr hoch waren. Ich habe das Ganze dann einmal ruhen lassen, da ich das Verhalten auf das Mobilfunknetz geschoben habe. Heute allerdings las ich einen Artikel über online gamer und da waren die DNS Server für solch Verhalten verantwortlich und es wurden die Google DNS Server, da sehr schnell, empfohlen. Gesagt getan, ich rein in die Router Konfiguration, die DNS Einträge geändert und was soll ich sagen. Works like a charm. Sehr schnell, keine hohen Latenzzeiten mehr, das Ganze ist jetzt perfekt. Jetzt wäre es noch schön, wenn T-Mobile hier aktiv werden würde und ihre eigenen DNS Server beschleunigen könnte, damit alle Kunden ohne manuellen Eingriff in den Genuss dieser Performance kommen könnten.

Downgrade ios4 to 3.1.3

Hi,

nachdem ich mir das ios4 am iPhone 3g angesehen habe und ausser den Ordner (sehr praktisch) und einem etwas schnelleren Safari für 3G Benutzer eigentlich nix bahnbrechendes dabei ist, habe ich aus performance Gründen einen downgrade auf 3.1.3 vollzogen. Achtung das geht nur in Verbindung mit einem jailbreak, wenn beim jailbreak das baseband nicht aktualisiert wurde. Ansonsten alles sehr problemlos, pwnage 3.1.5 Version geladen, firmware erstellt, drauf geflasht, ultrasn0w 0.93 installiert (cydia aktualisieren…, reboot, geht schon), fertig. Das einzige was mühsam ist ist, dass man das backup (vorher gemacht) nicht einspielen kann, da hier keine Abwärtskompatibilität besteht offenbar.

Bei Fragen einfach Kommentar einstellen.

iPhone 3G ios4 langsam

Wie die meisten habe auch ich nach dem update auf ios4 bemerkt, dass das iPhone 3g nicht mehr ganz den dafür vorgesehenen Spezifikationen entspricht.

Was mich am meisten störte war die langsam reagierende Tastatur. Problem gelöst. Apple dürfte beim ios4 die Autokorrektur noch mit einer Rechtschreibprüfung erweitert haben, die das ganz gewaltig bremst sofern man nicht über ein 3GS oder iPhone 4 verfügt. Ich habe einfach in den Einstellungen (ja die sind auch langsam) unter „Allgemein“ –> „Tastatur“ die „Auto-Korrektur“ abgedreht und schon ging das tippen wieder normal flott. Wenn andere ein ähnliches Phänomen orten und dadurch das Problem gelöst wird bitte hier einen kleinen Kommentar, danke.