Eclipse Indigo unter MacOS Lion oder Linux hinter einem Proxy

Heute habe ich mir das neue Eclipse Indigo (3.7) geladen und musste diverse Plugins für die Arbeit laden. Die Update Sites haben aber alle den Dienst verweigert, sind so bei 2% immer verweilt und haben nichts weiter gemacht. Nach einiger Recherche im Netz sieht es so aus als würden die manuellen Proxy Einstellungen im GUI nicht ziehen, da die Provider Implementierung die default die Proxy Verbindungen macht fehlerhaft implementiert ist. Um das Problem zu umgehen muss man in der eclipse.ini folgende Zeilen hinzufügen:

-Dorg.eclipse.ecf.provider.filetransfer.excludeContributors=org.eclipse.ecf.provider.filetransfer.httpclient
-Dhttp.proxyPort=8080
-Dhttp.proxyHost=XXX
-Dhttp.proxyUser=XXX
-Dhttp.proxyPassword=XXX
-Dhttp.nonProxyHosts=localhost|127.0.0.1

Wenn man genau wissen will wie das Ganze zustande kommt kann man hier nachsehen. Seit der Umstellung im eclipse.ini geht bei mir alles fein. Am Mac ist das ini File im Ordner Eclipse.app/Contents/MacOS zu finden. Ich persönlich finde es recht ärgerlich dass das bei so einem mittlerweile professionellen und weit verbreiteten Entwicklungstool solche Probleme macht. Verbindungen durch Proxies sollten heutzutage keine Probleme mehr machen.

SVN Development and DiffMerge using RapidSVN

Hi. After moving back to a mac for working I had to install some development tools. I need a programmers editor, a svn client and a diff and merge tool. I decided to go with Smultron, RapidSVN and DiffMerge. All the apps work fine the only problem I had was to get DiffMerge working when calling a diff or merge from within RapidSVN. See this link for the right configuration and it works fine.

Links:

 

Eingabequellenanzeige in OSX Menüleiste

Hi, eventuell ist dem einen oder anderen bereits aufgefallen, dass da so ein komisches Icon in der Menuleiste, gleich links vom Benutzernamen, angezeigt wird. Es hat entweder das Icon einer kl. Tastatur oder eine Landesflagge. Wenn man wie ich das Icon nicht mehr sehen will, weil man weiss, dass man aus Österreich ist, kann man das unter Systemeinstellungen –> Sprache & Text –> Sektion „Eingabequellen“ –> Eingabequellen in der Menuleiste anzeigen deaktivieren. Und weg ist es.